3.000 Euro für die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe: 27-jähriger Wiener sammelt Spenden übers Internet

Wien, 20. Dezember 2018. Weihnachtlicher Geldsegen: Die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe darf sich über eine Spende von 3.000 Euro freuen. Der 27-jährige Wiener Michael Tauber hat die Spenden mithilfe des Verbraucherforums Preisjäger (www.preisjaeger.at) gesammelt. Die ersten 1.000 Euro haben Mitglieder und Mitarbeiter des Verbraucherforums gespendet. Der Preisjäger-Betreiber Pepper.com und der Online-Shop Edustore.at erhöhten den Spendenbetrag um jeweils weitere 1.000 Euro.

 

„Die Idee, Spenden zu sammeln, kam mir spontan“, erklärt Michael Tauber, der seit August 2018 für Preisjäger als Redakteur arbeitet. „Ich habe durch Preisjäger in den letzten Monaten so viel gespart und wollte eigentlich nur einen kleinen Beitrag denjenigen zurückgeben, denen es im Leben nicht so gut wie mir geht.“

 

Um Spenden zu sammeln, nutzte Michael Tauber eine der Preisjäger-Funktionen: Mitglieder des Verbraucherforums können Angebote von lokalen Händlern und Online-Shops mit „heiß“ (gut) oder „kalt“ (schlecht) bewerten. Die Summe aller Bewertung ergibt sonst die „Temperatur“ eines Angebots – und im konkreten Fall den Spendenstand. Die Ankündigung der Spendenaktion erreichte 10.000 Grad. Pro Grad spendete Michael Tauber 5 Cent, insgesamt also 500 Euro. Seine Kollegen spendeten privat 200 Euro, Preisjäger-Mitglieder weitere 300 Euro.

 

Preisjäger-Betreiber Pepper.com und Edustore, ein Online-Shop für Schüler und Studenten und Anbieter des Handytarifs Educom, erklärten sich bereit, jeweils weitere 1.000 Euro zu spenden. In Summe kann Michael Tauber der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe so 3.000 Euro zur Verfügung stellen. „Die Preisjäger-Nutzer haben diese Idee auch wunderbar aufgenommen und dadurch hat sich eine Dynamik entwickelt, die ich mir nie erträumt hätte“, freut sich der 27-jährige Wiener.

 

„Der großartige Einsatz der Preisjäger-Community und die sinnvolle Verwendung der Spenden für Forschung und Heilung von Kindern und Jugendlichen sind uns als jugend- und bildungsnahes Unternehmen eine Riesenfreude und eine wunderbare Weihnachtsaktion für uns“, ist educom-Gründer Markus Müller auf Spenderseite ebenfalls begeistert.

 

Über Preisjäger (www.preisjaeger.at):

 

Preisjäger wurde im April 2008 als Blog gegründet und ist heuer mit 1,2 Millionen Sessions pro Monat das größte österreichische Verbraucherforum. Über 240.000 Smart-Shopper nutzen Preisjäger, um Angebote von Online-Shops und lokalen Händlern einzustellen, zu diskutieren und zu bewerten und so Produkte zu den besten Konditionen am Markt zu finden. Preisjäger ist seit 2014 Teil der Pepper.com-Gruppe, die als weltweit größte Shopping-Community 25 Millionen Verbraucher pro Monat erreicht und 12.000 Kaufentscheidungen pro Minuten beeinflusst. Zu Pepper.com zählen neben Preisjäger die Plattformen Buenosdeals (USA), CholloMetro (Spanien), Dealabs (Frankreich), DesiDime (Indien), hotukdeals (Großbritannien), mydealz.de (Deutschland), NL.Pepper.com (Niederlande), Pelando.com.br (Brasilien), Pelando.sg (Singapur), Pepper.co.kr (Süd-Korea), Pepper.pl (Polen), Preisjäger (Österreich) und Promodescuentos (Mexiko).

 

 

Über edustore (www.edustore.at) & educom(www.educom.at):    

 

Eine gute Ausbildung und die dafür nötige Ausstattung müssen für jeden Schüler und Studierenden leistbar sein. Mit dieser Vision startete Markus Müller mit seinem Team vor sechs Jahren den edustore und bietet seither eine Vielzahl an Vergünstigungen für den Bildungsnachwuchs: Ob spezielle Bildungsrabatte auf Laptops und Tablets oder neuerdings auch Vergünstigungen für Mode, Handy, Kino & Co. und seit dem Unistart 2016 auch der eigene Mobilfunktarif educom – der edustore erspart Schülern und Studierenden jeden Tag Geld, damit sie sich besser und intensiver ihrer Ausbildung widmen können. Diese Vergünstigungen stehen darüber hinaus auch Lehrern, Unibediensteten und Angehörigen tertiärer Bildungseinrichtungen zur Verfügung.   edustore kooperiert dabei seit Beginn mit praktisch allen Universitäten, Fachhochschulen, Hochschülerschaften, sowie zahlreichen Schulen und Bildungsinstitutionen Österreichs. Gemeinsam mit diesen Partnern konnten edustore und educom in den vergangenen Jahren Österreichs Schülern und Studierenden etwa 3 Millionen Euro ersparen und so einen wichtigen Grundstein für deren Ausbildung legen – Viva la educación!   

 

Pressekontakt: 

 

Pepper Media Holding GmbH

Michael Hensch

Telefon: +49 (0)176 633 47 407

edustore GmbH

Markus Mpüller

E-Mail: markus@edustore.at

Telefon: +43 (0)1 961 07 48 50

Download PDF
Download PDF
Über Pepper Media Holding

Pepper.com, the world's largest shopping community, was founded in 2014 by Fabian Spielberger and Paul Nikkel. Through international partnerships and conversations, Pepper.com gives smart shoppers around the world a voice to share deals, tips and ideas, connecting members in 14 countries on four continents. The Pepper.com group is headquartered in Berlin/Germany with offices in Belo Horizonte, Guadalajara, London, Lyon, Mumbai and Winnipeg and consists of market-leading platforms such as BuenosDeals (North America), Dealabs (France), DesiDime (India), HotUKDeals (United Kingdom), mydealz (Germany), Pelando.com.br (Brazil), Pelando.sg (Singapore), Pepper.co.kr (South-Korea), Pepper NL (The Netherlands), Pepper PL (Poland), Pepper.ru (Russia), Preisjaeger (Austria) and PromoDescuentos (Mexico). These platforms are currently used by more than 25 million smart shoppers and influence 12,000 buying decisions every minute.

Pressemitteilungen