mydealz startet mit „Fear of paying too much“-Werbespot in die Weihnachtszeit

Berlin, 26. Oktober 2016. „Fear of paying too much“ (FOPM) heißt der Werbespot, mit dem die Berliner Shopping-Community mydealz am Donnerstag (26. Oktober) ins Weihnachtsgeschäft startet. Der für die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und YouTube produzierte Spot greift humorvoll die Angst vieler Verbraucher auf, Produkte und Dienstleistungen überteuert einzukaufen, und stellt Konsumenten mydealz als Möglichkeit vor, die besten Angebote zu finden.

 

Für die Kreation, den Schnitt und die Regie ist der Autor und Art-Director Shahak Shapira („Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen“) verantwortlich. Als Produzent fungierte der Berliner Filmemacher Rocco Kopecny, der auch schon für den DFB, Jever, LIDL und Mercedes Benz Werbespots wie den zur Mercedes Benz V-Klasse oder die LIDL-Fanwochen produziert hat.

 

Der 2:08 Minuten lange Spot handelt von einer Therapiegruppe um die vier Protagonisten Mareike (Sarah Eyfferth, „Der Athen Krimi“), Christian (Christian Ahlers, „Der Baader Meinhof Komplex“), Michael (Steven Preisner, „Fucking Berlin“) und Stefan (Christoph Fortmann, „Die Reise mit dem Vater“). Sie alle führt die fiktive Krankheit „FOPM“ zum Arzt Dr. Spielberger (Helge Nissen, „Mein dunkles Geheimnis“). Das typische Krankheitsbild: die konstante Angst, beim Einkauf zu viel zu bezahlen oder ein gutes Angebot zu verpassen. Heilung finden sie in der Shopping-Community mydealz, in der aktuell 500.000 registrierte Mitglieder täglich Angebote von Online-Shops und lokalen Unternehmen teilen, kommentieren und bewerten.

 

Ausgespielt wird der Werbespot in den nächsten Wochen in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und YouTube – flankiert von drei Teasern und der Landing-Page www.fopm-hilfe.org. Ziel der Kampagne ist die Steigerung der Markenbekanntheit von mydealz. Die Shopping-Community ist mit 22,5 Millionen Visits im Monat bereits heute marktführend und verfügt bei Facebook (618.500 Fans), Instagram (4.650 Abonnenten), Twitter (18.500 Follower), YouTube (20.250 Abonnenten, 1,65 Millionen Views) über eine soziale Reichweite von 662.000 Anhängern.

 

Link zum Werbespot: http://mdz.me/fopmspot

Link zum Script: http://mdz.me/fopmscript

Über Pepper Media Holding

Pepper.com, the world's largest shopping community, was founded in 2014 by Fabian Spielberger and Paul Nikkel. Through international partnerships and conversations, Pepper.com gives smart shoppers around the world a voice to share deals, tips and ideas, connecting members in eleven countries on four continents. The Pepper.com group is headquartered in Berlin/Germany with offices in Belo Horizonte, Guadalajara, London, Lyon, Mumbai and Winnipeg and consists of market-leading platforms such as Dealabs (France), DesiDime (India), HotUKDeals (United Kingdom), mydealz (Germany), Pelando.com.br (Brazil), Pepper NL (The Netherlands), Pepper PL (Poland), Pepper.ru (Russia), Preisjaeger (Austria) and PromoDescuentos (Mexico). These platforms are currently used by more than 25 million smart shoppers and influence 12,000 buying decisions every minute.

Pressemitteilungen